Öko-Denken

Kompostierbares Gedankengut für eine bessere Zukunft

Was wäre wenn der Milchmann zweimal klingelte?

Geschrieben von Axel Christ • Mittwoch, 29. Juli 2009 • Kategorie: Was wäre wenn?

Energiebedarf

Spontan fällt einem da natürlich der erhöhte Energiebedarf ein. Insbesondere, wenn eine Funkklingel mit Mehrton-Klang im Einsatz ist. Ob dieser durch den Nutzen des besser gehörten Milchmannes aufgewogen werden kann, hängt vom Altersdurchschnitt der betroffenen Gegend ab. Und natürlich vom generell vorhandenen Lärmpegel.

Milchpreis

Wenn der Milchmann besser gehört wird und damit mehr Menschen mit Milch versorgt, führt dies zu einer geringeren Nachfrage in den Supermärkten. Der Effekt sollte allerdings zu gering ausfallen, um den Milchpreis zu beeinflussen.

Soziales

Hat der Milchmann wirklich Hintergedanken, wenn er zweimal klingelt? Ist es überhaupt selten, dass Milchmänner zweimal klingeln? Wird diese bewusste Anspielung vielleicht als hurmorvolles Element genutzt, um mit dem Kunden ins Gespräch zu kommen? Und überhaupt, was ist mit Milchfrauen?

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Gravatar/Favatar/Twitter/Identicon/Ycon Autoren Bilder werden unterstützt.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA