Öko-Denken

Kompostierbares Gedankengut für eine bessere Zukunft

ESL, die neue, bessere Glühbirne?

Geschrieben von Axel Christ • Freitag, 18. September 2009 • Kategorie: Technologie

Die Firma VU11 hat seit ein paar Jahren einen Nachfolger für unsere Glühbirnen in der Mache. Gerade hat man ein Info- und Werbe-Filmchen veröffentlicht:

Angesprochen wird im Film die Notwendigkeit eines brauchbaren Ersatzes für Glühbirnen. Die bereits weit verbreiteten Energiesparlampen (CFL) haben die Nachteile, dass sie Quecksilber enthalten und nur in engen Grenzen dimmbar sind. LED-Lampen erzeugen viel Wärme und verändern die Lichtfarbe über die Lebensdauer.

Die neue ESL-Birne (Electron Stimulated Luminescence™) funktioniert in etwa wie ein Röhrenmonitor. Eine Elektronen-Kanone feuert auf eine Phosphorschicht und bringt diese zum Leuchten. Das Ergebnis ist laut Hersteller eine Lampe, die beliebig dimmbar und sofort mit voller Helligkeit einsatzbereit ist, wenig Energie verbraucht und etwa die gleiche Lebensdauer hat, wie eine derzeitige Energiesparlampe. Die Lampe soll keine giftigen Stoffe enthalten und prinzipiell über den Hausmüll entsorgt werden können (auch wenn der Hersteller Recycling als den besseren Weg betont).

Klingt gut, soweit… bin gespannt auf Meinungen in den Kommentaren.

1 http://www.vu1.com/

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Gravatar/Favatar/Twitter/Identicon/Ycon Autoren Bilder werden unterstützt.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA