Öko-Denken

Kompostierbares Gedankengut für eine bessere Zukunft

Was wäre wenn alles Gute von oben käme?

Geschrieben von Axel Christ • Dienstag, 11. August 2009 • Kategorie: Was wäre wenn?

Wenn dem so wäre, dann hätten wir bestimmt viele, tolle Fangvorrichtungen gebaut, neben denen Windräder wie kleine Grashalme aussähen. Interessant wäre dann natürlich die Frage der Verteilung des Guten. Gehört es mir, wenn die Fangvorrichtung auf meinem Grund und Boden steht? Schätzungsweise. Aber aus welcher Höhe darf ich das Gute abgreifen? Diese Fragen wären besonders existentiell, da ja, wenn wirklich alles Gute von oben käme, hier unten nichts Gutes zu holen sein könnte.

“Oben” ist schon gut dabei

Sonne, Luft und Wasser lassen sich bereits von oben beziehen. Beim Wasser kommt es dabei natürlich darauf an, dass es im Verdunstungskreislauf sein muss. Alles, was von oben kommt, lässt sich in der Regel auch zur Energiegewinnung nutzen. Fehlen also nur noch viele hängende Gärten, um auch ein paar Nährstoffe in den Mix zu bringen. Tierhaltung über unseren Köpfen ist, von Vögeln abgesehen, eher schwierig. Vegetarier haben es also leichter.

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Gravatar/Favatar/Twitter/Identicon/Ycon Autoren Bilder werden unterstützt.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA